Dart-Tour-Hamburg

turnier-6-im-cafe-koe - Dart-Tour-Hamburg - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Turnier 6 im Cafe Kö



Die Serie läuft auf Hochtouren und heute gab es schon Turnier 6 unserer Dart-Tour-Hamburg und 33 Spieler fanden sich am Sonntag Nachmittag. Gespielt wurde zunächst eine Vorrunde mit 8 Gruppen, davon 7x 4er und eine 5er Gruppe, aus der dann ein Spieler ausscheiden musste. Danach spielten wir einen 32er Doppel KO Plan und auch der verlief weitestgehend problemlos. Die Turnierleitung versuchte alles, damit das Turnier flüssig durchging und wir waren auch so ziemlich pünktlich gegen 21 Uhr fertig. 

Bevor ich auf die Top Spieler und das Finale eingehe, muss ich allerdings erstmals auch etwas tun, dass wir eigentlich uns so nicht wünschen. Wir haben immer und überall erklärt, dass wir es nicht dulden werden, wenn Spieler aus welchen Gründen auch immer das Turnier verlassen, ohne nach ihrer letzten Niederlage noch einmal geschrieben zu haben. Das weiss eigentlich jeder und bisher hat sich da auch jeder dran gehalten. Heute hat das leider ein Spieler nicht gemacht und wir werden das nicht so stehen lassen. Manni ist eigentlich ein erfahrener Spieler, der weiss, dass mann am Ende noch einmal schreiben muss. Leider hat er das nicht gemacht und deshalb werden wir eine Verwarnung aussprechen und ihm heute nur seine Antrittspunkte geben. Eigentlich hätte er 17 Punkte erreicht, als ein Spieler in einer 4er Gruppe kann er höchsten Platz 25-32 werden, was heute 9 Punkte bedeutet. Wir ziehen also heute 8 Punkte ab, bei erneuten Verstößen, wird das nächste Turnier garnicht gewertet. Wir hoffen, dass wir sowas nicht wieder machen müssen, aber wir werden dieses Verhalten nicht tolerieren. 

Nun aber zum Rest des Turniers: 
Luke W. hatte es im Einzugsfinale mit Zico zu tun und konnte ihn in einem spannenden Spiel im Decider mit 3:2 schlagen. Auf der Verliererseite traf Zico dann auf Rico W. im Finale der Verliererseite. Rico konnte dabei ganz stark auftrumpfen und gewann das Spiel 3:0, nachdem ihn Zico früher im Turnier auf die Verliererseite geschickt hatte. Rico musste nun also im Finale mindestens zweimal ein Best of 5 gewinnen. Im ersten Spiel des Finals, sah das auch ganz gut aus, denn es ging ziemlich glatt mit 3:0 an Rico. Doch im zweiten Spiel stoppte Lukas den Run von Rico mit einem 160er Highfinish und gewann sein erstes Leg im Finale. Angespornt lief nun wieder alles für Lukas, der sich auch noch Leg 2 und 3 holte und am Ende dann doch noch siegte. 

Hier die Top8:
1. Platz: Lukas Worm
2. Platz: Rico Wengatz
3. Platz: Nico Ziemann
4. Platz: Daniel Drews
5. Platz: Joerg (Bully) Martens
5. Platz: Michael (Mick) Witt
7. Platz: Vincent Boer
7. Platz: Mark Molitor

 

Wir sehen uns am kommenden Sonntag im Golden Gate zu Turnier 7.
Game on!
   

DTH 24.11.2019, 23.59

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031